News

Press releases & in the media

Frankfurter Allgemeine, 11.01.2018

“Während in deutschen Großstädten reihenweise Dieselfahrverbote drohen, setzt Europas größte Metropole auf einen anderen Weg: […] eine Luftreinhaltungszone […]. Ökonomen halten [die City-Maut] für besser, als Dieselfahrer komplett auszusperren, wie das hierzulande vorgesehen ist. ´Mautsysteme sind ein sehr viel effizienteres Instrument als Fahrverbote`, sagt der Kölner Ökonom Axel Ockenfels […]. Aus Sicht der Autofahren wären sie das kleinere Übel […]. ´Pauschale Abgaben wie die in London sind [jedoch] nicht optimal. Ökonomisch sinnvoller wäre eine flexible Bepreisung`, sagt er.”

Link to article: https://www.faz.net/aktuell/