Personen

Thomas Mussweiler

Publikationen (seit 2014)

In Press

Mussweiler, T., Michels, C. & Weiss, A. (in press).

"Reflections on Comparison: The Selective Accessibility Mechanism." In R. Deutsch, B. Gawronski, & W. Hoffmann (Eds.). Reflective and impulsive determinants of human behavior. New York, NY: Psychology Press.
2016

Ihssen, N., Mussweiler, T. & Linden, D. E. J. 2016.

"Observing Others Stay or Switch – How Social Prediction Errors Are Integrated Into Reward Reversal Learning." Cognition, 153, 19–32.

Schmitt, V., Federspiel, I. G., Eckert, J., Keupp, S., Tschernek, L., Faraut, L., Schuster, R., Michels, C., Sennhenn-Reulen, H., Bugnyar, T., Mussweiler, T. & Fischer, J. 2016.

"Do Monkeys Compare Themselves to Others? " Animal Cognition, 19, 417-428.

Schmitt, V., Federspiel, I. G., Eckert, J., Keupp, S., Tschernek, L., Faraut, L., Schuster, R., Michels, C., Sennhenn-Reulen, H., Bugnyar, T., Mussweiler, T. & Fischer, J. 2016.

"Do Monkeys Compare Themselves to Others?” Animal Cognition, 19(2), 417-428.
2015

Chen, F. S., Mayer, J., Mussweiler, T. & Heinrichs, M. 2015.

"Oxytocin Increases the Likeability of Physically Formidable Men." Social Cognitive and Affective Neuroscience, 10(6), 797-800.
2014

Kedia, G., Mussweiler, T., Mullins, P. & Linden, D. E. J. 2014.

"The Neural Correlates of Beauty Comparison." Social Cognitive and Affective Neuroscience, 9(5), 681-688.

Kedia, G., Mussweiler, T. & Linden, D. E. J. 2014.

"Brain Mechanisms of Social Comparison and Their Influence on the Reward System." NeuroReport, 25(16), 1255–1265.

Mussweiler, T. 2014.

"Same or Different? How Similarity Versus Dissimilarity Focus Shapes Social Information Processing.“ In: J. W. Sherman, B. Gawronski, & Y. Trope (Eds.), Dual-Process Theories of the Social Mind, 328-339. New York: The Guilford Press.

Posten, A.-C., Ockenfels, A. & Mussweiler, T. 2014.

"How Activating Cognitive Content Shapes Trust: A Subliminal Priming Study." Journal of Economic Psychology, 41, 12-19.

van Horen, F. & Mussweiler, T. 2014.

"Soft Assurance: Coping with Uncertainty through Haptic Sensations." Journal of Experimental Social Psychology, 54, 73-80.

Pressemitteilungen

Thomas Mussweiler ist ein neues Mitglied der Leopoldina Nationalen Akademie der Wissenschaften. Die Leopoldina bearbeitet wichtige gesellschaftliche Zukunftsthemen aus wissenschaftlicher …

In den Medien

Kölner Stadt-Anzeiger, 17.07.2015 | Frank Olbert

„Thomas Mussweiler versammelt gerade international renommierte Psychologen in Köln, um auf einer Tagung über ‘Soziale Vergleiche’ zu sprechen. Die Veranstaltung ist Teil der Tagungsserie ‘Cologne Social Cognition Meetings’ – in diesem Rahmen kommen jährlich eine Gruppe von zirka 25 führenden Experten im Bereich der sozialen Kognitionsforschung nach Köln um jeweils ein Thema zu beleuchten.”

Link zum Artikel: http://www.ksta.de/home/15189516,15189516.html%20target=

Kölnische Rundschau, 29.05.2014 | Marti Windrath

„Die ‘Red Box’ an der Uni-Bibliothek lädt Studenten zu Forschungsprojekten ein. […] ‘Wir brauchen für unsere Forschung einen guten Zugang’, erläuterte Professor Thomas Mussweiler vom Kernforschungsbereich ‘Behavioral Economic Engineering and Social Cognition’, der sich mit Fragen wie der Rolle des Vertrauens und Misstrauens für unser soziales Handeln befasst.”

Link zum Artikel: http://www.rundschau-online.de/koeln/uni-labor-die-psychologen-oeffnen-sich,15185496,27275240.html

Brigitte, 18.05.2014 | Stevie Schmiedel

„Was will das Weib? Ein Marketingpsychologe von der Universität Köln weiß es. Passend zum Start von ‘Brigitte ohne Models’ im Jahr 2010 hat Thomas Mussweiler, zusammen mit den Universitäten Arizo und Rotterdam, eine Studie über uns Frauen angefertigt.”

Link zum Artikel: http://www.brigitte.de/frauen/stimmen/stevie-schmiedel-1198231/