Aktuelles

Pressemitteilungen & Medienberichterstattung

Heise Online, 06.05.2019 | Andreas von Westphalen

„Allen Unkenrufen zum Trotz ist der Mensch kein Homo oeconomicus, sondern mit einem faszinierenden Gerechtigkeitsgefühl gesegnet. […] Der Wirtschaftsprofessor Axel Ockenfels erklärt, welches Verhalten man von einem wahren Homo oeconomicus erwarten sollte: […] Die Investition wird minimiert. Der Gewinn maximiert. Der Habgier [wird so] Genüge getan. [Jedoch zeigen Experimente], dass sich Menschen so gut wie nie verhalten, wie es die Wirtschaftswissenschaft vorhersagt.“

Link zum Artikel: https://www.heise.de/tp/features/Haben-Menschen-von-Natur-aus-ein-Gefuehl-fuer-Fairness-4412853.html