News

Press releases & in the media

Chosun, 06.08.2018 | o.A.

“Deutsche Ökonomen wenden sich der Spieltheorie, der Konfliktforschung und der Kooperation mit mathematischen Modellen zu, um herauszufinden, was die beste Strategie der EU sein könnte. Sollte die EU die Zölle von Donald Trump zurückschlagen, wie es China getan hat, oder würde das nur eine schlechte Situation verschlimmern? Die Spieltheorie sagt voraus, dass ein Handelskrieg das wahrscheinlichste Ergebnis ist und lange Zeit andauern könnte. Für Axel Ockenfels, einen der führenden Wirtschaftswissenschaftler des Landes, der sich auf Spieltheorie spezialisiert hat, ist die Situation klar: “Der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und der EU kann mit einem klassischen spieltheoretischen Szenario beschrieben werden: dem Gefangenendilemma”.”

Link to article: http://news.chosun.com/site/data/html_dir/2018/08/06/2018080601682.html